Weineigentum Casa Castillo – Invinic - Luxury Wines
Envíos gratis en los pedidos en España. Envíos gratis en todos los pedidos realizados en España Península.

El producto se ha añadido al carrito

Weineigentum Casa Castillo
Der Name der Bodega stammt von der Finca, die Herr José Sánchez-Cerezo im Jahr 1941 erworben hat, die sich in einer Bodega befand, welche im vorigen Jahrhundert von Franzosen gebaut wurde. Mit dem Wein "Casa Castillo Crianza 1991" führten Sie sich im Jahr 1993 in den Markt ein, lediglich zwei Jahre nach der ersten Ausarbeitung. Ihre Ländereien befinden sich in der Region Jumilla, diese nehmen das Umbrien der Sierra del Molar ein. Bis zu 760 Meter hoch gelegene Hänge, und von den 402 Hektar, sind 174 Hektar dem Weinberg gewidmet. Er wird als Hersteller von Qualitätsweinen betrachtet, wobei die Persönlichkeit, der Geschmack und die Merkmale des Bodens, auf denen sich die Weinberge befinden, immer respektiert werden. Auch das Mikroklima, weshalb sich unter den Traubensorten seiner Weine Monastrell, gefolgt von Syrah, Garnacha und Cabernet Sauvignon befinden. Im Falle des Monastrell hat man eine kurze Gärung in Edelstahlbehältern und eine sanfte Mazeration; man erhält dadurch einen Wein, bei dem die primären Aromen dieser Sorte hervorstechen. Der Valtosca hingegen stammt vollständig aus der Sorte Syrah. Es wird ein sorgfältiger Prozess von Mazeration und Gärung durchgeführt, anschliessend wird ohne zu filtern in die Flasche gefüllt. Las Gravas besteht aus Syrah, Cabernet Sauvignon und Monastrell, letztere macht gewöhnlich mindestens 50% des Weines aus. Laut einer jüngsten Veröffentlichung des amerikanischen Weinkritikers Robert Parker mit einer Rangliste der besten Weine aus Südost-Spanien, hat die Bodega Jumillano eines der weltweit höchsten Resonanzen. Mit dem "Casa Castillo Pie de Franco 2013" wurde die höchste Punktzahl (97 Punkte) erreicht.
Language
ES
Open drop down